Evangelischer Gottesdienst mit Maß und Ziel

In der Kirchenvorstandssitzung vom 18. Juni 2020 beschloss der Kirchenvorstand der Evangelisch-Lutherischen Auferstehungskirche Münnerstadt, das regelmäßige Gottesdienstangebot wieder aufzunehmenAb dem 28. Juni 2020 ist wieder zur gewohnten Zeit an jedem Sonntag um 9.30 Uhr Gottesdienst. Bei passendem Wetter findet am 5.7.2020 der Gottesdienst „open air“ statt, bei schlechtem Wetter in der Kirche. Die Gottesdienste finden bis auf weiteres ohne Abendmahl statt und dauern in der Regel nicht länger als 30 Minuten. Ein dreiköpfiges Hygieneteam sorgt für die Sicherheit der Gesundheit der Gottesdienstbesucher/innen. Eine Voranmeldung ist nicht mehr nötig. Nach wie vor kann leider noch kein Kirchenkaffee angeboten werden.

Auch mit dem Konfirmationsunterricht befasste sich der Kirchenvorstand. Der jetzige Konfirmandenjahrgang feiert seine Konfirmation um ein Jahr verschoben, am 27.06.2021. Der durch die Pandemie unterbrochene Unterricht wird in um die Hälfte reduzierten Maß bis dorthin fortgesetzt und so abgeschlossen.  In diesem Schuljahr beginnt noch kein neuer Konfirmandenjahrgang. Im Juli 2021 beginnt dann ein Doppeljahrgang im Konfirmandenunterricht, der am 26.06.2022 konfirmiert. Ab Juli 2022 ist der Konfirmandenunterricht wieder regulär und mündet in die  Konfirmation am 28.06.2023. Auch die Konfirmation der Franz-von-Prümmer Schule, die dieses Jahr in Münnerstadt stattfinden sollte, wurde um ein Jahr verschoben, und zwar auf den 18. April 2021.