Gottesdienste in der Ev.Luth. Auferstehungskirche Münnerstadt

Präsenzgottesdienste finden unter den üblichen derzeitigen Hygiene-Auflagen (Abstand, FFP2-Maske,  Dauer ca. 30-45 Minuten) statt, in der Regel Sonn- und Feiertags um 9.30 Uhr.

Der Kirchenkaffee im Anschluss an den Gottesdienst, ökumenische Veranstaltungen wie Taizé-Gottesdienste und ökumenisches Abendlob, Frauenfrühstück entfallen.

Taufen, Trauungen und Bestattungen finden im durch die Abstandsregeln reduzierten Personenkreis statt. Eine anschließende Feier unterliegt den derzeitigen gesetzlichen Einschränkungen. Eine Raumvermietung für Feiern im Gemeindezentrum kann erst nach Lockerung der Einschränkungen wieder angeboten werden.

Geburtstagsgrüße finden in der Regel telefonisch statt oder Sie erhalten eine Grußkarte. Gerne kann auch ein Videochat geführt werden. Bei besonderem persönlichen Besuchsbedarf müssen die Hygienebestimmungen (Abstand, FFP2-Maske) beachtet werden.


Andachten digital

Sie finden aktuelle Predigten zum Herunterladen im Ordner (hier klicken) von Kirchenvorsteher und Prädikant Paul Dünisch (Burglauer) und auf dem Youtube-Kanal (hier klicken) von Pfarrer Martin Hild. Dieses Angebot kann auch über youtube kostenlos abonniert werden, so dass man kein Video verpasst.


Gemeindeplausch

Aktuelles aus dem Pfarramt und Erbauliche Grüße und Netzfundstücke sowie die Möglichkeit zur Gesprächsanregung finden Sie in der Whatsapp-Gruppe "Gemeindeplausch AKM". Senden Sie eine Nachricht ans Smartphone von Pfr. Hild (s.o.), um in diese Gruppe aufgenommen zu werden. Sie können diese Gruppe auch jederzeit wieder verlassen.


Gemeindepädagoge Stefan Wurth aus Ostheim hat unsere Kirche begangen, mit Musik, Gedanken und einem Psalm. Einfach die Augen schließen und lauschen - es lohnt sich! Und beim nächsten Besuch der Auferstehungskirche werden Sie die Kirche mit einer neuen Sichtweise begehen: https://www.podcast.de/episode/524380493

 

Sonntagskollekte

Ein Sonntagsgottesdienst ist sehr schön. Manchmal kann oder möchte man ihn aber nicht vor Ort besuchen, möchte aber dennoch einen solidarischen Beitrag leisten. Dann können Sie gerne etwas spenden für diejenigen Hilfswerke und besonderen Zwecke, für die die Kirche an diesem Sonntag zur Kollekteneinlage aufruft, über das Portal https://www.sonntagskollekte.de/ .

 

 

 

 

Die Diakonie Katastrophenhilfe bittet dringend um Spenden:

Diakonie Katastrophenhilfe, Berlin, Evangelische Bank,
IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02 BIC: GENODEF1EK1
Stichwort: Corona-Hilfe weltweit

oder online.